A.1. Verkabelung

Falls Sie nicht mit sehr alten Netzwerkkarten arbeiten, wird Ihre Karte wahrscheinlich eine oder zwei Übertragungsgeschwindigkeiten (10 Mbps - 10BaseT - und/oder 100 Mbps - 100BaseT) unterstützen. Sie können diese Karten an der quadratischen Anschlußbuchse an der Rückseite, auch RJ45-Buchse genannt, erkennen. Wenn Ihre Karte andere Anschlüsse hat, schauen Sie mal auf den Webseiten des Herstellers nach.

(Hinweis des Übersetzers: auch Token Ring-Karten haben eine RJ45-Anschlussbuchse - IPCop unterstützt derzeit aber kein Token Ring).

Sofern Sie keine sehr schnelle Miet-Standleitung zum Internet besitzen, werden 10BaseT-Netzkarten ausreichen. Kabelmodems übertragen nur 3 Megabit/sek, ADSL Modems können nicht mehr als 8 Megabit/sek übertragen.

Sie werden die Rechner Ihres GRÜNEN Netzwerks an die interne GRÜNE Netzwerkkarte des IPCop-PCs anschliessen. Wenn Sie ein ORANGES Netzwerk haben, schliessen Sie die Rechner des ORANGEN Netzes an die interne ORANGE Netzwerkkarte des IPCop-Rechners an.

A.1.1. Ein GRÜNER oder ORANGER PC

Wenn es nur einen (1) Rechner in Ihrem Netzwerk gibt, brauchen Sie nur ein einzelnes Cat. 5-Crossover-Kabel. Sie können ein Crossover-Kabel dadurch erkennen, dass Sie die RJ45-Stecker jedes Endes aneinander halten: wenn die einzelnen farbigen Adern des Kabels jeweils zu anderen Kontakten am anderen Stecker führen, haben Sie ein Crossover-Kabel. Sonst haben Sie ein normales Kabel.

Verbinden Sie den IPCop-PC und Ihren Rechner mit dem Crossover-Kabel. Jetzt haben Sie Ihr einfaches Netzwerk fertiggestellt.

A.1.2. Netzwerke mit mehreren Rechnern

Wenn Sie in Ihrem Netzwerk nicht nur den IPCop-PC sowie einen zweiten Rechner haben, müssen Sie in das Netzwerk zusätzlich einen Hub oder Switch integrieren. Das Ethernet-Protokoll sieht vor, dass von einem Port aus Datenpakete zu allen anderen Rechnern des Netzwerk gesendet werden können, d.h. alle anderen Rechner in diesem Netz diese Datenpakete empfangen können und umgekehrt auch alle anderen Rechner in dieses Netz Datenpakete senden können.

Wenn Sie einen Hub oder einen Switch haben, müssen Sie jeden Rechner in diesem Netzwerk durch ein normales Cat. 5-Kabel an den Hub oder Switch anschließen. Vergewissern Sie sich, dass es sich um normale und nicht um Crossover-Kabel handelt, indem Sie die RJ45-Stecker der beiden Enden aneinander halten. Wenn die Adern an beiden Enden jeweils zu den gleich gefärbten Adern führen, haben Sie ein normales Kabel.